Aktuelles 

 Die Sänger und Sängerinnen vom Jodlerklub Könizbärg
wünschen Dir einen lichtervollen Advent
und eine friedliche Vorweihnachtszeit

Samichlous u Schmutzli, Diir guete Manne,
mir Jodlerlüüt bruuche kei Ruete, das wär ja zum Gränne,
öppen es Schnäpsli, chli Wysse, für üser Schtimme,
dass mir es Jützi, es Liedli, Öich chö singe.

Diir wüsst ja ou, mir schtaa i're herte Wält,
mir wei doch alli über d'Rundi cho, gäll?
Drum, machet Öij Ruschtig füre, tüet nid gyte,
wüsst, s'isch nüm wi albe, mir hei and'ri Zyte.

Diir Beide, tuet's nech öppe röije?
Gseet er nid wi mir plange, üs tüe fröie?
Schmutzli, läär us Dy Sack, nimm ne nid ume mit,
bind ne nid em Eseli ume ufe Rügg'!

Samichlous u Schmutzli, dängket draa,
zum Dangk dörfft Diir de es Liedli vo üs haa!
E schöne Jutz chömet er ou no z'ghöre derfür,
mit däm chömet Diir de ring vo Tür zu Tür.

Gseet er, s'isch doch gange ganz flott
u Öies Eseli, das het ume liechte Trott.
Es Jodlerhärz schlaat wäger grad i Öich inne,
chömet doch über's Jaar mit üs cho jutze u singe.

Werner Jenny, im Dezämber 2021

 

 

Nachdem die Liebe überraschend unsere Dirigen-tin nach Österreich hat auswandern lassen, sind wir überglücklich nach kurzem Kummern unsere neue Leiterin gefunden zu haben.

Wir haben das grosse Glück, in
Therese Aeberhard-Häusler
unsere neue Dirigentin zu finden.

"Sei herzlich willkommen, Therese"